Viele unserer damaligen Standard-Produkte wurden inzwischen durch präzisere Sensorik, optische Bildverarbeitung und Online-Monitoring in Echtzeit via 4G-Datenfernübertragung abgelöst.

Gerade deshalb freuen wir uns immer wieder, SEBA-„Altgeräte“ zugeschickt zu bekommen:

Das Wasserwirtschaftsamt Weilheim betreibt am Pegel Peissenberg, Ammer das innovative, kamerabasierte Durchflussmesssystem „DischargeKeeper“. Oberflächenwassergeschwindigkeit und Wasserstand werden optisch erfasst und der Durchfluss vor Ort berechnet.

 

In einem aktuellen Beitrag des MDR zum Thema "Nitratbelastung im Grundwasser", wurde auch unsere kompakte, batteriebetriebene SEBA-Wasserqualitätsstation bestehend aus wartungsfreier Nitratsonde Typ SPS-NO3 und SEBA-Messdatensammler UnilogCom mit integriertem 4G-Modem zur Datenfernübertagung via Mobilfunknetz (LTE) in Szene gesetzt.