Fortführung des IGAD-HYCOS Projektes mit der WMO in neun afrikanischen Ländern mit SEBA Produkten und Know-How Transfer!

Durch die erfolgreiche Zusammenarbeit in der Vergangenheit wurde im Rahmen des IGAD-HYCO S Projektes mit der World Meteorological Organization (WMO) weitere SEBA-Messtechnik für die afrikanischen Länder Äthiopien, Burundi, Djibouti, Kenia, Rwanda, Somalia, Sudan, Süd-Sudan und Uganda angefordert.

Beim Equipment handelt es sich u.a. um portable Abfluss- und Wasserqualitäts-Messsysteme als auch um telemetrische kombinierte meteorologische Oberflächenwasserstationen, die durchgängig die Wasserqualität als auch Luftfeuchte/Temperatur und Niederschlag messen, speichern und an die SEBA-DEMA Sdb Monitoringdatenbank in den entsprechenden Ministerien transferieren. Hier werden die Daten für weitere Entscheidungsprozesse ausgewertet und an die Abteilungen weitergeleitet.